Risiko und Krisenmanagement in Projekten

Spezialseminar

Ihr Nutzen

Sie lernen Projektenrisiken rechtzeitig zu identifizieren und entsprechende Gegenstrategien zu erarbeiten. Sie erhalten ihr persönliches Risikoprofil - somit können Sie ihre Risikobereitschaft besser einschätzen. In Krisensituationen agieren Sie sicherer, da sie die wesentlichen Elemente des Krisenmanagements anwenden können. Sie können Teams durch Projektkrisen führen.

Zielgruppe

Projektleiter

Voraussetzungen

Projekte starten und planenProjektmanagement, Grundlagen I-Starten & Planen von Projekten Projekte steuern und abschließenProjektmanagement, Grundlagen II-Steuern & abschließen von Projekten oder dementsprechende Kenntnisse.

Dauer und Investition

Seminardauer: 2 Tag(e)
€ 830,- pro Teilnehmer excl. MwSt.
Individuelle Firmenseminare
Frühbucher-Bonus möglich
Mehr Teilnehmer?
Punktekarte

InhalteAlle Details anzeigen

    Tag 1

    • Das Wesen von Risikomanagement
    • Der Risikoprozess
    • Ansätze des Risikomanagements
    • Risikopolitik und Risikoverhalten
    • Umgang mit Risiken
    • Risiken identifizieren, analysieren und bewerten
    • Instrumente und Vorgehensmodelle zur Risikoanalyse
    • Aktives Risikomanagement und Kommunikation
    • Einfluss von Teams auf Risikoverhalten
    • Der persönliche Umgang mit Risiken
    • Risikocontrolling
    • Risikochecklisten

    Tag 2

    • Krisenmanagement
    • Erkennen von Projektkrisen
    • Führungsaufgabe in der Krise
    • Der Prozess im Krisenmanagement
    • Krisenkommunikation und -dokumentation
    • Entwickeln von Lösungen
    • Teamarbeit in der Krise
    • Grundsätze des Claimmanagements
    • Persönlicher Umgang mit Krisen
    • Umgang mit Druck
    • Stabilität in Krisen
    • Selbstorganisation in Krisen
    • Die Inhalte des Seminars werden an die Teilnehmerwünsche angepasst.

    Beschreibung

    Dynamische Umfeldbedingungen für Projekte sorgen für sich rasch ändernde Voraussetzungen für die Projektdurchführung. Selten wird zu Beginn eines Projektes darüber nachgedacht, wie Risiken umgegangen oder minimiert und Krisen bereits im Ansatz vermieden werden können bzw. wie man sich sinnvoll auf Krisen vorbereiten kann.