Citrix Virtual Apps and Desktops (XenApp/Desktop)

Administration (Fast Track)

Ihr Nutzen

Sie erlernen Grundkenntnisse zu XenApp und XenDesktop, die für die erfolgreiche Arbeit mit der Plattform notwendig sind. Installieren und Verwalten einer hochverfügbaren XenApp- und XenDesktop-Site. Bereitstellen von Apps und Desktops für Endbenutzer mit Machine Creation Services (MCS) sowie Provisioning Services (PVS) auf Windows 10 und Windows Server 2016.

Inhalte

PDF Konfigurator

    1. Tag

    • Überblick Architektur
    • FlexCast Models
    • Layered Approach
    • Connection Flow
    • Konfiguration einer XenApp/XenDesktop Site
    • Lizenzierung
    • Installation und Verwaltungstools
    • Die Delivery Controller Rolle
    • Datenbanken und lokaler Host Cache (LHC)
    • Bereitstellen von Application und Desktops
    • Der Virtual Delivery Agent
    • Machine Catalogs und Delivery Groups
    • Provisioning Methoden
    • Machine Creation Services (MCS)
    • Zugriff mit Citrix StoreFront und Receiver
    • StoreFront Architektur und Installation
    • StoreFront Authentication Services
    • Self Service Password Reset
    • Citrix Receiver
    • Konfiguration von Citrix Policies
    • Einführung in Policies
    • Policies für Session Management

    2. Tag

    • Application Presentation and Management
    • Application Properties
    • File-Type Associations
    • Workspace Control
    • Shortcut Placement
    • Session Prelaunch und Lingering
    • Application Groups
    • Drucken mit XenApp und XenDesktop
    • Print Job Routing
    • Printer Driver Management
    • Citrix Universal Printing
    • Profile Management
    • User Profiles konfigurieren

    3. Tag

    • Verwaltung von Sites
    • Delegated Administration
    • Einführung in Zones
    • Einführung in PowerShell mit XenApp
    • Reboot Schedules
    • Site Redundanz
    • Component Failure Review
    • Methoden für Redundanz in XenApp
    • Site und Access Infrastructure Redundanz

    4. Tag

    • Basic Security
    • Certificate Authority
    • XML Service Security
    • External Security mit NetScaler Gateway
    • Monitoring
    • Einführung in Citrix Director
    • Trends and Reports
    • Alerts und Notifications
    • Session Monitoring
    • HDX Insight
    • Troubleshooting
    • Hotfixes und Long Term Service Releases
    • Verwenden der Troubleshooting Tools

    5. Tag

    • Advanced Provisioning und Architecture
    • Provisioning Services Infrastructure
    • Die PVS Server Role
    • Die Farm Database und der vDisk Store
    • Streaming der vDisks
    • Machine Prepartion
    • Boot Methods
    • Target Devices
    • Data I/O
    • Persistente und Nicht-Persistente Daten
    • Integration von Provisioning Services
    • XenDesktop Setup Wizard
    • Device Collections
    • Publishing Apps and Desktops
    • Redunanz von Provisioning Services
    • Farm, Store und Database Redundanz
    • Support von Provisioning Services
    • Updates durchführen
    • Auditing
    • vDisk Imaging und Migration

    Termine

    • 03.06.19, Innsbruck
    • 02.12.19, Innsbruck
    Ihr Wunschtermin ist nicht dabei?
    Mich bei Termingarantie benachrichtigen.

    Zielgruppe

    IT Professional

    Original-Seminar

    CMB-310 mit digitalen Seminarunterlagen.

    Voraussetzungen

    Für diesen Kurs ist wenig bis keine vorherige Erfahrung mit der 7.x-Version der Plattform erforderlich. Citrix empfiehlt jedoch diesen kostenlosen eLearning-Kurs: CXA-105 XenApp und XenDesktop Foundations. Vorkenntnisse in den Legacy-Versionen von XenApp oder XenDesktop sind aufgrund des schnelleren Tempos dieses Kurses ebenfalls von Vorteil.

    Dauer und Investition

    Seminardauer: 5 Tag(e)
    € 3890,- pro Teilnehmer excl. MwSt.

    Individuelle Firmenseminare
    Frühbucher-Bonus möglich
    Mehr Teilnehmer?
    Punktekarte

    Beschreibung

    Citrix XenDeskop, Provisioning Server und XenServer sind die Komponenten der Desktop Virtualisierungs-Lösung (VDI) von Citrix.

    Hinweis

    CMB-310, Dieses Seminar wird mit einem zertifizierten Trainingspartner durch geführt und dient somit auch als Vorbereitung für Ihre Zertifizierung.