Datenschutz

DSGVO Update-Workshop

Ihr Nutzen

Ein Jahr nach Einführung der DSGVO. Was haben wir gelernt? Was hat sich entwickelt? - ein aktuelles Update für Sie. Sie erlangen in diesem Workshop Best Practices zur Optimierung der praktischen Umsetzung Ihrer Aufgaben als Datenschutzbeauftragte/r.

Zielgruppe

Alle

Voraussetzungen

Seminar Betrieblicher DatenschutzbeauftragterDatenschutz, Betrieblicher Datenschutzbeauftragter oder dem entsprechende Kenntnisse

Dauer und Investition

Seminardauer: 1 Tag(e)
€ 950,- pro Teilnehmer excl. MwSt.
Individuelle Firmenseminare
Frühbucher-Bonus möglich
Mehr Teilnehmer?
Punktekarte

Termine
  • 05.10.2020 in Innsbruck
  • 05.10.2020 als Online-Webinar
  • 07.12.2020 in Salzburg
Hinweis

-

InhalteAlle Details anzeigen

  • Wiederholung
  • Die Eckpunkte der DSGVO
  • Wichtige Entscheidungen der Behörde seit Mai 2018
  • Muss ich Daten auf Anforderung immer löschen?
  • Wie lange darf ich Daten aufbewahren?
  • Einsatz von Videokameras
  • Welche Informationen muss ich offenlegen?
  • u.v.a.m.
  • Aufgaben und Pflichten des Datenschutzbeauftragten
  • Zuständigkeiten und Verantwortungsbereiche
  • Verantwortlicher oder Auftragsverarbeiter
  • Was muss ich beachten?
  • Wann liegt was vor?
  • Konsequenzen
  • Umgang mit Datenpannen?
  • Wie verhalte ich mich, wenn etwas passiert?
  • Notwendige (technisch organisatorische) Maßnahmen
  • Praxisfälle aus dem täglichen Leben eines externen Datenschutzbeauftragten
  • Nutzung von Cloud-Dienstleistungen
  • Welche datenschutzrechtlichen Vorgaben sind zu beachten?
  • Wo liegt meine Verantwortung und wo die des Cloud-Providers?
  • Umgang mit Betroffenenanfragen
  • Was muss ich beantworten?
  • Darf ich immer einen Identitätsnachweis fordern?
  • Diskussion und Erfahrungsaustasuch

Beschreibung

Nach dem neuen EU Rechtsrahmen (EU-DSGVO) ist ab 2018 für Datenschutz für bestimmte Organisationen und Unternehmen ein Datenschutzbeauftragter notwendig.