Train the Trainer

Weiterbildung für Webinar-LeiterInnen

Ihr Nutzen

Sie sind in der Lage Webinare und Online-Lern-Situation nach methodischen und didaktischen Überlegungen zu konzipieren und durchzuführen, um den Nutzen für die Teilnehmer zu maximieren. Sie können die Besonderheiten von Online Methoden einsetzen und Ihre didaktischen Fähigkeiten dahingehend anpassen.

Zielgruppe

TrainerInnen

Voraussetzungen

Train The Trainer, GrundlagenTrain the Trainer, Grundlagen für erfolgreiche Weiterbildung oder dem entsprechende Kenntnisse

Dauer und Investition

Seminardauer: 2 Tag(e)
€ 900,- pro Teilnehmer excl. MwSt.
Individuelle Firmenseminare
Frühbucher-Bonus möglich
Mehr Teilnehmer?
Punktekarte

Termine
  • 27.04.2020 in Innsbruck
  • 12.10.2020 in Innsbruck
Hinweis

Das Seminar wird mit zahlreichen Übungen und Videoanalysen durchgeführt. Das Seminar bereitet Sie auch auf die Zertifizierung CTT+ Virtual Classroom Trainer vor.

InhalteAlle Details anzeigen

    1. Tag

    • Seminar-Planung vor dem Seminar
    • Bedarfserhebung unter Verwendung moderner Hilfsmittel
    • Erkennen der Bedürfnisse der TeilnehmerInnen
    • Anpassung von Lerninhalten
    • Planen der technischen Voraussetzungen in Webinaren
    • Methoden und Medienauswahl
    • Lern-Stile und deren Beachtung in Webinaren
    • Vor- und Nachteile unterschiedlicher Methoden
    • Aufbereiten von Inhalten für Webinare
    • Nutzen von Werkzeugen
    • Präsentationen, Bilder, Videos,...
    • Desktop-Sharing
    • Whiteboard
    • Chat
    • Diskussionen
    • Umfragen
    • Mein Auftritt als TrainerIn
    • Besonderheiten in Webinaren
    • Professionelle Kommunikation
    • Vermitteln von Nutzen und Aktivitäten
    • Herstellen einer positiven Atmospähre
    • Heranführen an das Lernziel

    2. Tag

    • Sprache für Webinare optimieren
    • Sprachrythmus
    • Optimierung von Audio-Qualität
    • Vermitteln von Methoden-Spezifikas
    • Arbeiten in Gruppen
    • Den Teilnehmer in den Mittelpunkt stellen
    • Gruppendynamik in Webinaren
    • Einbinden von TeilnehmerInnen
    • Teilnehmer "im Griff" haben
    • Begeisterung schaffen
    • Fragenformen
    • Interaktion mit Teilnehmern
    • "Thumbs-Up" Werkzeuge
    • Weitere Methoden
    • Vertiefende Erklärungen
    • Antworten auf Fragen
    • Tools wie Emoticons, Quizze
    • Private-Chat und Feedback geben
    • Seminar-Evaluierung
    • Methoden und Werkzeuge
    • Erstellen von Reports

    Beschreibung

    Wissensvermittlung gewinnt immer mehr an Bedeutung. Damit das weitergegebene Wissen auch verankert wird, bedarf es didaktischer Konzepte und Fähigkeiten, Verständnis für Gruppenprozesse sowie eine lerngerechte Aufbereitung der Inhalte.