Windows Server Deep Dive

Architektur, Management & Internals

Ihr Nutzen

Sie lernen die Architektur, Internas und Funktionsweisen der Windows Server Komponenten kennen. Das Wissen bietet Ihnen die Möglichkeit, die Konfiguration Ihrer Windows Server Installationen zu optimieren.

Inhalte

PDF Konfigurator

    1. Tag

    • Kernelarchitektur von Windows
    • Konzepte und Tools
    • Services
    • Prozesse und Threads
    • Virtual Memory
    • Kernel Mode vs. User Mode
    • Objects and Handles
    • Systemkomponenten
    • Subsysteme
    • Executive
    • Kernel und HAL
    • Mechanismen in Windows
    • Dispatching
    • Object Manager
    • Local Procedure Calls
    • Registry
    • Datentypen und Struktur
    • Registry Internals
    • Services, Accounts, Startup
    • Boot Process

    2. Tag

    • Memory Management
    • Komponenten
    • Konfiguration des Memory Managers
    • Pages
    • Reserving and Committing Memory
    • No Execute Protection
    • Copy-On-Write, Heap
    • System Memory Pools
    • Page Faults
    • Security
    • Access Tokens
    • Account Rights
    • Super Priviledges
    • I/O
    • I/O Manager
    • Device Drivers
    • Arten von I/O
    • Layered und Single Layer Driver
    • Storage Management
    • Disk Device Objects
    • VDS
    • Cache Manager
    • Virtual Block Caching
    • Stream Based Caching
    • Virtual Size, WorkingSetSize, Physical Size

    Termine

    • 24.09.18, Innsbruck
    Ihr Wunschtermin ist nicht dabei?
    Mich bei Termingarantie benachrichtigen.

    Zielgruppe

    IT Professional

    Voraussetzungen

    Windows Administrationskenntnisse

    Dauer und Investition

    Seminardauer: 2 Tag(e)
    € 960,- pro Teilnehmer excl. MwSt.

    Individuelle Firmenseminare
    Frühbucher-Bonus möglich
    Mehr Teilnehmer?
    Punktekarte

    Beschreibung

    Alle aktuellen Windows Versionen basierend auf einer speziellen Architektur. Sowohl die Client-, als auch die Server-Versionen haben ein komplexes Scheduling, Prozess-, Thread- und Memory-Management und I/O System.