JAVA

Object-Oriented Analysis and Design Using UML

Ihr Nutzen

Die Teilnehmer erwerben Kenntnisse über Softwareentwicklungsprozesse, objektorientierte Verfahren und die Unified Modeling Language (UML). Der Kurs konzentriert sich auf Aufgabenstellungen, mit denen sich Softwareentwickler konfrontiert sehen, und vermittelt einen praktischen, vollständigen Ablaufplan für objektorientierte Analyse und Design (OOAD).

Inhalte

PDF Bildungsweg SUN Java Konfigurator

    Tag 1:

    • Der objektorientierte Softwareentwicklungsprozess (OOSD)
    • Beschreibung, Darstellung, Methoden
    • Zweck und Aktivitäten der wichtigsten Arbeitsabläufe
    • Prinzipien der Objekt-Orientierung
    • Einfluss auf den Software-Entwicklungsprozess
    • Auswählen einer objektorientierten Methodik
    • Überblick, “best practices“
    • Vergleich der gebräuchlichen Methoden
    • Auswahl der geeignetsten Methodik für ein Projekt
    • Projekt-Vision festlegen und dokumentieren
    • Funktionelle Erfordernisse des Systems mit Interviews bestimmen
    • Bestimmung von Risiken und Einschränkungen

    Tag 2:

    • Erfassen der Systemanforderungen
    • Validieren und Verfeinern auf Basis der Projekt-Vision
    • System Requirements Specification (SRS)
    • Analyse der Systemanforderungen - Anwendungsfälle (Use cases)
    • Elemente eines UML Anwendungsfall-Diagramms
    • Anwendungsfall-Diagramm auf Basis der SRS erstellen
    • Anwendungsfall-Szenarien
    • Anwendungsfälle vererben, Abhängigkeiten erkennen
    • Elemente eines Aktivitätsdiagramms
    • Validieren von Anwendungsfällen mit einem Aktivitätsdiagramm

    Tag 3:

    • Abstraktionen ermitteln
    • CRC-Karten (Class Responsibility Collaboration)
    • Problem-Modell definieren
    • Elemente eines UML Klassendiagramms
    • Domänenmodell mittels Klassendiagrammen definieren
    • Elemente eines UML Objektdiagramms
    • Robustheitsanalyse
    • Elemente eines UML Kollaborationsdiagramms
    • Designmodell für Anwendungsfälle
    • Elemente eines UML Sequenzdiagramms

    Tag 4:

    • Das Architekturmodell, fundamentale Architektur-Konzepte
    • Entwerfen einer Systemarchitektur
    • Berücksichtigung von nichtfunktionalen Anforderungen
    • Berücksichtigung von Entwicklungsbeschränkungen
    • Workflow und Diagramme
    • Architektur-Modelle für:
    • Client- und Präsentationsschicht (Benutzerschnittstellen)
    • Business Schicht, verteilte Systeme
    • Ressource- und Integrationsschicht

    Tag 5:

    • Das Lösungsmodell
    • Erstellen eines Systemdesigns
    • Verfeinern des Domänenmodells
    • Design unter Verwendung von Design-Pattern
    • Elemente von Software-Patterns
    • Composite, Strategy, Observer, Factory
    • Objektstatus
    • Zustandsdiagramm, Zustandsübergangsdiagramm (statechart)

    Zielgruppe

    Developer

    Voraussetzungen

    Mindestanforderung: Fundamentals of the Java Programming LanguageJAVA, Fundamentals of the Java Programming Language oder entsprechende Kenntnisse. Empfohlen wird auch: Java Programming Language~4273

    Dauer und Investition

    Seminardauer: 5 Tag(e)
    € 2200,- pro Teilnehmer excl. MwSt.

    Individuelle Firmenseminare
    Frühbucher-Bonus möglich
    Mehr Teilnehmer?
    Punktekarte

    Beschreibung

    Java ist eine plattformunabhängige Programmiersprache, die ursprünglich von der Firma Sun Microsystems, entwickelt wurde. Java wird in allen IT-Bereichen eingesetzt und ist für unzählige Betriebssysteme und Plattformen, vom mobilen Telefon bis hin zur Echtzeit-Großrechneranlage geeignet.